IHK – Industrie- und Handelskammer

Für Verlage ist die Mitgliedschaft in der IHK gesetzlich vorgeschrieben und besteht automatisch, sobald das Gewerbeamt den Verlag angemeldet hat. Die IHK versendet dann ein Schreiben mit den nötigen Informationen zur Mitgliedschaft.

Der IHK-Beitrag besteht aus einem Grundbeitrag der nach Art und Umfang eines Unternehmens berechnet wird, sowie einer Umlage, die sich nach dem Gewerbeertrag richtet.
Um eine ungefähre Vorstellung zu den Kosten zu ermöglichen, hier ein paar Beispiele:

Erstgründer sind in den ersten zwei Jahren vom Mitgliedsbeitrag und der gewinnabhängigen Umlage befreit. In den zwei folgenden Jahren fällt nur der Mitgliedsbeitrag an.

Kleinunternehmen, die nicht im Handelsregister eingetragen sind, und deren Gewerbeertrag im Bemessungsjahr nicht über 5.200 € liegt, sind von Beitragszahlungen befreit.
Bei einem Gewerbeertrag zwischen 5.200,01 und 25.000 beträgt der Beitrag 40 €, zwischen 25.000 und 50.000 werden 70 € fällig u.s.w.

Eingetragene Kaufleute mit einem Ertrag unter 25.000 zahlen 180 € Beitrag.

Achtung: Alle Angaben beziehen sich auf das Jahr unserer Verlagsgründung und sind somit auf dem Stand von 2012!