Hamburg Blues

Vier Fälle für Last
von Birgit Lohmeyer

NICHT MEHR LIEFERBAR

Taschenbuch, 256 Seiten
Magma Verlag GbR, April 2013
ISBN: 978-3943992083

Paperback 9,00 € bei Amazon bestellen
Kindle E-Book
  Download bei Amazon

In der St. Pauli-Kneipe »Full House« der Teufel los. Die angesagte Pseudo-Countryband »Dollar Bill and The Big Spenders« füllt den Laden mit jungem Szenepublikum. Der hoch verschuldete Wirt Tommes, dessen Zuhältergeschäfte ebenso schlecht gehen wie die Kneipe an den übrigen Tagen, gerät in ernste Schwierigkeiten, als eine der beiden jungen Frauen, die für ihn anschaffen, erdrosselt wird.
Ein schwieriger Fall für Kriminalhauptkommissar Joachim Last. Immer häufiger verbringt er auch seine Freizeit in der Kiez-Kneipe. Nicht zuletzt wegen Sigi, der jungen Kollegin der Toten, die mit ihrem herbem Charme den einsamen Kommissar gefangen nimmt.

»Süßer Sumpf« wurde als beste Kriminalgeschichte des Jahres 2000 mit dem »Marlowe« der Raymond Chandler Gesellschaft ausgezeichnet. Die legendäre Reihe »Schwarze Hefte« des Hamburger Abendblatts ist Geschichte. Was überlebt hat, sind die Stories von Birgit Lohmeyer, vormals Birgit H. Hölscher, mit ihrer Hauptfigur »Last, wie James nur ohne James« Joachim Last, dem sympathischen Kriminalhauptkommissar auf Abwegen.

Die Liebe der Autorin zu ihrer Heimatstadt und besonders zu den Niederungen der Großstadt an der Elbe spricht aus jeder Zeile. Originale, schräge Typen und zwielichtige Gestalten bevölkern ihre spannenden und humorvollen Kriminalfälle.

 

 

Birgit Lohmeyer, Jahrgang 1958, Studium der Erziehungswissenschaft, mit den Schwerpunkten Devianzpädagogik und Kriminologie.
1998 erschien (unter Birgit H. Hölscher) ihr erster psychologischer Thriller beim Berliner Espresso Verlag. Seither arbeitet sie als Autorin und Redakteurin, unterrichtet literarisches Schreiben und organisiert Literatur- und andere Kulturveranstaltungen.2001 erhielt sie für den Kurzkrimi „Süßer Sumpf“, den Marlowe-Literaturpreis der Raymond-Chandler-Gesellschaft. Weitere Veröffentlichungen und Preise folgten. Nach einem halben Leben als Hamburger Großstadtgewächs wohnt sie seit 2004 mit ihrem Mann nahe der Mecklenburgischen Ostseeküste in einem verwunschenen Forsthaus.
Website: www.birgitlohmeyer.de