CreateSpace

Seit Mai ist zu den Anbietern von Print on Demand ein weiterer hinzugekommen: CreateSpace, eine Tochterfirma von Amazon. Im Unterschied zu BoD fallen weder Kosten an noch wird ein längerfristiger Vertrag geschlossen, aus dem sich der Autor eventuell herauskaufen muss. Im Gegensatz zu Lulu werden Buchbestellungen aus Deutschland meist auch in Deutschland gedruckt, was die Lieferzeiten verkürzt.
Aus den Erfahrungen mit unserem Bilderbuch entstand eine Schritt für Schritt Anleitung, wie man sein Buch mit CreateSpace veröffentlichen kann.

Zunächst muss ein neuer Account eingerichtet werden. Unter sign up öffnet sich ein Formular. Name, Herkunftsland und die Art der Publikationen (in diesem Fall „Books“) werden abgefragt. Kurze Zeit später trifft die Bestätigungsmail ein. Mit einem Klick auf den enthaltenen Link wird der Account aktiviert.

Buchprojekt starten

Im Member Dashboard befindet sich gut sichtbar der Button Add New Titel
Als erstes muss der Titel (man kann ihn später noch ändern) und die Art des Projektes (hier Paperback) angegeben werden.

Nun kann man zwischen Guided und Expert wählen.
Guided führt den Kunden in kleineren Schritten durch den gesamten Prozess
Expert zeigt einfach alle nötigen Eingabefenster untereinander
Für den Neuling ist Guided übersichtlicher, deshalb fahre ich damit fort.

Weiter geht es mit Setup – Titelinformation & Interior >