Winter, Maren

Maren Winter, 1961 in Lübeck geboren, begann am dortigen Marionettentheater eine Ausbildung zur Puppenspielerin und gründete gemeinsam mit ihrem Mann das Figurentheater Winter. Die beiden treten mit ihren Stücken in ganz Deutschland auf. Seit 2003 schreibt Maren Winter auch historische Romane, die z.B. bei Heyne und Rowohlt erschienen sind.

www.maren-winter.de

 

Bücher dieser Autorin


Das Erbe des Puppenspielers
Historischer Roman, 356 Seiten

Gaukler-Epos auf den Spuren Karls des Großen
Der Puppenspieler Meginhard schwört einen heiligen Eid, die Mörder seiner Mutter zu finden.
Als er Karl dem Großen auf seinem Heereszug gegen die heidnischen Sachsen folgt, trifft er Gisela wieder, seine verloren geglaubte Gefährtin. Doch Meginhard kann nicht lieben, solange der Hass in ihm brennt. Und so lässt er sich auf eine gefährliche Verschwörung gegen Reich und Krone ein.

 

Ein Vogel, der vom Himmel fiel
Bilderbuch, 32 Seiten

Im Wohnzimmer der Mäusefamilie landet ein Ei.
Und tatsächlich – ein Kücken schlüpft.
Die Mäusekinder freuen sich sehr über den Spielgefährten. Aber bald stellt sich heraus, dass er ganz anders ist als sie, dabei gibt er sich solche Mühe. Eines Tages sieht er zum ersten Mal Möwen am Himmel fliegen.

Eine Geschichte vom Anderssein – und über das Losfliegen.


Pressebereich
alle Dateien dürfen nur zu Werbe- und Informationszwecken im Zusammenhang mit dem jeweiligen Buch, der Autorin oder dem Magma Verlag verwendet werden. Copyright ist anzugeben.

Download – Autorenfoto Maren Winter, 300 dpi
© privat / Magma Verlag GbR

Download – Vita und Info als pdf-Datei